24.03.2018: SV Grasheim - SV Wörnitzstein-Berg 4:1 (1:0)

Wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt sammelten die Bezirksoberliga-Fußballerinnen des SV Grasheim mit einem 4:1-Sieg gegen den Verfolger SV Wörnitzstein und konnten damit ihren Gegner auf sieben Punkte distanzieren.

Beide Teams hatten zunächst sichtlich Probleme, überhaupt ins Spiel zu finden. Ein Comeback feierte nach ihrer Babypause Anna-Lena Kaltenecker. Sie konnte in der 38. Minute einen an Jana Uhl verursachten Foulelfmeter zur wichtigen Pausenführung nutzen. Nach dem Seitenwechsel kämpfte sich die Reichert-Truppe ins Match und hatte durch Elke Schropp und Uhl gute Möglichkeiten, die jedoch keinen Erfolg brachten. In der 81. Minute köpfte Sophia Zach eine gut getimte Ecke von Schropp zum 2:0 ein.

Nur wenige Zeigerumdrehungen später fiel die Vorentscheidung, als Uhl eine Flanke von Zach zum dritten Treffer nutzte. Doch bereits im Gegenzug verkürzten die Gäste durch Jenny Böld auf 1:3. In der Nachspielzeit schloss Uhl einen Konter zum 4:1-Endstand ab.

SV Grasheim Bichler, S. Dittenhauser, Kopold, Blank, Seidl (46. Zach), Maillinger, Mar. Dittenhauser, Bengel, Kaltenecker, Uhl, Fröhlich (46. Schropp)